Unlearning Copyright: Collaboration, Piracy and the Commons

From Felix Stalder
Jump to: navigation, search

Dienstag Vormittag. jeweils 11:00-14:00

In diesem Modul versuchen wir, das Urheberrecht zu verlernen. Denn das Urheberrecht, mit den zentralen Konzepten von eindeutiger Autorschaft, stabilen Werken und fixer Trennung von ProduzentIn und RezipientIn, strukturiert nach wie vor unserer Denken und Handeln auf eine Art und Weise, wie das für viele aktuelle, aber auch historische Künstlerische Arbeiten völlig unpassend ist.


29.9. Einführung

Bundesgesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz, URG)

Art 2: "Werke sind, unabhängig von ihrem Wert oder Zweck, geistige Schöpfungen der Literatur und Kunst, die individuellen Charakter haben."

Art 6: "Urheber oder Urheberin ist die natürliche Person, die das Werk geschaffen hat."


Nadia Plesner: DARFURNICA (2010) Law Suit By Louis Vuitton (2011) Her statement in court (2011). Court rules in her favour (2011)

Boon, Marcus (2010): In praise of copying, Cambridge, Mass: Harvard University Press. (What is a copy?, S12-22, 36-40)

Waibel, Tom (2013): „Praktiken des Ungehorsams“, ZfK - Zeitschrift für Kulturwissenschaften 2, S. 101–105.


13.10. Shanzai

Han, Byung-Chul (2011): Shanzai: Dekonstruktion auf Chinesisch. Berlin: Merve.

  • Quan: Recht
  • Zhenji: Original
  • Xian Zhan: Siegelder Muße
  • Fuzhi: Kopie..
  • Shanzhai: Fake

Power Plant Station of Art. Copyleft Appropriation Art in China Shanghai (Aug 15-Nov 15, 2015)

Hallstadt China http://www.welt.de/kultur/article106410359/Der-Klon-eines-Alpen-Dorfs-in-Guangdong-China.html

Claude Monet: Garten in Girveny http://fondation-monet.com/en/giverny-2/the-water-garden/

Claude Monet: Japanische Brücke im Garten von Giverny, Kunstkopie http://www.kunstkopie.de/a/claude-monet/japanische-bruecke-im-gar.html


27.10. Nicht-westliche Kunst: Urheberrecht oder keines?

Gaskin, Katie (2011): „Dreaming the Thread: From Ritual to Art to Property(s) Between“, in: Strang, Veronica und Mark Busse (Hrsg.): Ownership and appropriation, ASA monographs 47, English ed Aufl., Oxford ; New York: Berg Publishers, S. 87–104.

Bardi Jawi Dancers, 2009 https://youtu.be/CC5NIWQXykw

Roy Wiggan, Profile Short Street Gallery

Clip, Visit at an Art School, 2011 https://youtu.be/yTAxva6vg54


The Protection of "At The Waterhole" by John Bulun Bulun (Copyright Case 1989)

Excerpt

Bild


10.11. Commons

David Bollier: Gemeingüter – eine vernachlässigte Quelle des Wohlstands. In: Silke Helfrich (Hrsg). Wem gehört die Welt? Zur Wiederentdeckung der Gemeingüter. oekom, München und Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, 2009 http://www.boell.de/wirtschaftsoziales/wirtschaft-soziales-6315.html (Link zu pdf download am unteren Ende der Seite)

Hardin, Garrett: Die Tragik der Allmende, in: Lohman, M (Hrsg.) Gefährdete Zukunft: Prognose amerikanischer Wissenschaftler. München: Hanser, 30-48. 1970. engl. Original, Science, 1968

Yochai Benkler: Die Politische Ökonomie der Gemeingüter. In: Silke Helfrich (Hrsg). Wem gehört die Welt? Zur Wiederentdeckung der Gemeingüter. oekom, München und Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, 2009 http://www.boell.de/wirtschaftsoziales/wirtschaft-soziales-6315.html (Link zu pdf download am unteren Ende der Seite)

Yochai Benkler: Können wir die Prinzipien der digitalen Commons in die Welt der materiellen Produktion übersetzen? Berliner Gazette, 23.10.2015

Raqs Media Collective: A Concise Lexicon Of/For the Digital Commons Documenta 11_Platform 5 : Exhibition Catalogue, Kassel 2002



17.11. Artists as Commoners

Gast: Cornelia Sollfrank, Projekt: Giving what you don't have http://artwarez.org/projects/GWYDH/


8.12.2015 Anti-Copyright, Mail Art und Network Commons

Cramer, Florian (2008): „Anti-Copyright in künstlerischen Subkulturen / Anti-Copyright in Artistic Subcultures“, in: Arns, Inke und Hunger Francis (Hrsg.): Anna Kournikova Deleted By Memeright Trusted System (Ausstellungskatalog), Bönen, Westfalen: DruckVerlag Kettler

Tilman Baumgärtel (2002) Mail Art Gespräch [rohrpost] (04.11.2002)

Ray Johnson Estate Mail Art & Ephemera

Ray Johnson. I like funny stories Weserburg, Ausstellung | 2.06.2012 - 2.09.2012

A CONVERSATION WITH RAY JOHNSON AND JOHN HELD, JR. (DECEMBER 2, 1977)


12.1.2016 The Empire strikes back

Guerilla Open Access Manifesto, 2008 DE

Brian Knappenberger (2014) The Internet's Own Boy: The Story of Aaron Swartz, Dok Film, 105m

In solidarity with Library Genesis and Sci-Hub

Aaaaarghhhhh, a lawsuit!

Kenneth Goldsmith Printing out the Internet, 2014

Michael Mandiberg From Aaaaa! to ZZZap! 2015