Thesenpapier

From Felix Stalder
Jump to: navigation, search

These

Zweck des Thesenpapiers

    Ein Thesenpapier dient der kritischen Aneignung und Diskussion eines Textes. Dazu muss der Text zunächst gelesen und verstanden werden und danach auf die Aussagen hingewiesen werden, die deiner Meinung nach kritische Reflektion verlangen. Es geht nicht darum Antworten zu liefern, sondern die eigene Haltung zum Text zu formulieren und zu begründen. Eine gute Frage ist oft interessanter als eine gute Antwort. Ein Thesenpapier kann entweder als Unterstützung eines Referats formuliert werden, oder als eigenständige Arbeit.

Aufbau eines Thesenpapiers auf Grundlage eines Texts

    Kurze Einleitung:
    • Name, Ort (Veranstaltung), Datum
    • Quellenangabe
    • Knappe Zusammenfassung des Textes.
    • Was ist die Kernaussage des Textes?
    • Welches sind seine wichtigsten Sätze/Begriffe?
    • Verortung des Textes im Werk des Autors und in seiner Zeit

Thesen:

    Die eigene Haltung zum Text wird wird mittels Thesen formuliert und begründet. Hierbei kann man 3 Typen von Thesen unterscheiden:
    • Wiedergabe: Ist eine Stelle unklar, ist darauf hinzuweisen und eventuell eine klarere Formulierung vorzuschlagen.
    • Interpretation: Was ist mit einer bestimmten Aussage gemeint? Lässt sich etwas auf mehr als eine Art und Weise verstehen?
    • Kritik: Wo liegen deiner Meinung nach die Stärken aber auch die Schwächen eines Texts? Mit welcher Aussage bist du einverstanden, bzw. nicht einverstanden und warum?
    Soweit als notwendig können Thesen mit zusätzlichen Referenzen, etwa zu unterstützenden oder widersprechenden Aussagen anderer, unterstützt werden.

Umfang eines Thesenpapiers

    2-3 Seiten

Siehe auch: Nils Röller's Lektüre-Kompass